Wanderung des WESTERWALD-VEREINS BUCHFINKENLAND

Rund um den (fast baumfreien) Köppel am 24. April 

Der Köppel ist eine der höchsten und eindrucksvollsten Erhebungen im Süden des Westerwaldes. Jedoch hat sich die Landschaft dort stark verändert, da die Fichten in den letzten Jahren fast komplett verschwunden sind. Von oben bieten sich dadurch „tolle“ Rundum-Ausblicke in den Westerwald. Bei einer Rundwanderung rund um die Montabäurer Höhe und zum Köppel mit seinem Aussichtsturm wollen wir am Sonntag, 24.4. die dort entstandene „neue“ Landschaft erkunden. Fragen zum verschwunden Wald und wie dieser wieder neu entstehen kann, versucht unser Vorsitzender und langjähriger Revierförsters Manfred Henkes zu beantworten. Gesamtwanderstrecke ca. 8 eher leichte km. Zwischendurch soll in der Köppelhütte eingekehrt werden. Alle Mitglieder und weitere interessierte Gäste aus dem Buchfinkenland sind wie immer herzlich (ohne Anmeldung) willkommen. Treff zur Abfahrt in Fahrgemeinschaften um 13.00 Uhr an der Kirche in Gackenbach oder um 13.30 Uhr zum Start am Parkplatz an der Ransbach-Baumbacher Straße (etwa 500 m vor der Autobahnbrücke). Infos zu der interessanten Wanderung gerne unter Tel. 06439/1626.

Datum

24 Apr 2022

Uhrzeit

13:00
Kategorie
QR Code