Montabaur und Weilburg – Geschwisterstädte mit Geschichte

In diesem Vortrag wird die gemeinsame Geschichte der beiden wichtigsten Städte unserer näheren Heimat, Montabaur und Weilburg, nachgezeichnet. Er stellt die gemeinsame Entwicklungsgeschichte beider Städte ab 1802 dar. Infolge der französischen Revolutionskriege und dem Reichsdeputationshauptschluss vom 25. Februar 1803 wurde unter dem Einfluss Napoleons die territoriale Landschaft Westeuropas umfassend verändert und im Rheinbund zusammengefasst. Mediatisierung und Säkularisation waren die Voraussetzungen für die Neugestaltung zu modernen Mittelstaaten, wie z.B. das Herzogtum Nassau.

Ihr Referent, Bernd Schrupp, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Geschichte Montabaurs. Er hat zahlreiche Aufsätze zu lokalhistorischen Themen, wie bspw. dem Montabaurer Schloss, verfasst.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

13 Jun 2024

Uhrzeit

18:00

Preis

6,00 €

Website oder Ticketlink:

Mehr lesen

Standort

Heinrich-Roth-Realschule +
Heinrich-Roth-Realschule +, Humboldtstr., Montabaur
Kategorie
Mehr lesen
QR Code