Lauschvisite

Lauschvisite-Gast aus Ecuador

Performance im historischen Gewölbe

Montabaur. Die Konzertreihe Lauschvisite startet am Dienstag, den 28. Februar 2023, mit einem besonderen Konzert in ihre sechste Saison und bietet wie gewohnt experimentelles Kulturschaffen auf hohem Niveau: Der ecuadorianische Performerx iSaAc Espinoza Hidrobo geht mit Geige und Solo-Choreografie auf die Suche nach Momenten in der Musik unserer Zeit, die fesseln, berühren und zum Nachdenken anregen. Der Titel des Stückes „Pakikuna“ stammt aus der Sprache der indigenen Bevölkerung Ecuadors Kichwa und bedeutet „Fragmente“. Aus eigenen Kompositionen, Musik von Komponistinnen unserer Zeit und Anklängen der mittelalterlichen Gesänge Hildegard von Bingens entsteht eine gut einstündige Performance, eine Art Ritual, in der die feinen Klänge des Geigenspiels und die Bewegung im Raum ein Erlebnis des HörenSehens entstehen lassen. In kleinen Gruppen erlebt das Publikum die besondere Energie einer Aufführung, die speziell für die einzigartige Atmosphäre im historischen Gewölbe in Montabaur entwickelt wurde. Am 28. Februar finden drei Aufführungen statt: um 16.00, 17.30 und 19.30. Eintritt 13 Euro. Eine Anmeldung für das gewünschte Zeitfenster unter lauschvisite@posteo.de wird empfohlen, da die Platzkapazität begrenzt ist.

Lauschvisite #23: Pakikuna
iSaAc Espinoza Hidrobo, Violine & Performance
Dienstag 28. Februar 2023, 16 Uhr, 17.30 Uhr, 19.30 Uhr
Historisches Gewölbe Montabaur (Kolpingstraße / Ecke Hospitalstraße)
Eintritt 13,- Euro

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

28 Feb 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

16:00

Preis

13,00
Kategorie
QR Code