Gemäldeausstellung von Künstlern aus Tonnerre und Montabaur in der Bürgerhalle in Montabaur

 

Am Samstag, den 27. und Sonntag, den 28. April von jeweils 11 bis 17 Uhr öffnen sich die Türen der Bürgerhalle im Rathaus von Montabaur zu einer ganz besonderen kulturellen Veranstaltung:

Künstler aus Tonnerre kommen an diesem Wochenende nach Montabaur und stellen gemeinsam mit Künstlern der Gruppe „Offenes Atelier in Montabaur“ ihre Arbeiten in der Bürgerhalle aus!

Schon vor einigen Jahren gab es solche gegenseitigen Künstlerbesuche – verbunden mit einer gemeinsamen Ausstellung in der jeweiligen Partnerstadt Tonnerre oder Montabaur. Diese Ausdrucksform einer deutsch-französischen Freundschaft ruhte dann eine Zeitlang. Bei gegenseitigen Besuchen wurde aber besonders in den letzten beiden Jahren immer wieder über diese Form des bereichernden Austauschs gesprochen, sodass die Ideen, Vorstellungen und Pläne zunehmend konkreter wurden. Es fanden sich dann sowohl in Tonnerre als auch in Montabaur in der Gruppe „Offenes Atelier“ und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Interessierte, die dieses Projekt unterstützten und Ende April ist es nun so weit: Eine Gruppe französischer Künstler kommt zu Besuch nach Montabaur und eine gemeinsame Ausstellung in der Bürgerhalle kann stattfinden.

Alle Künstler freuen sich natürlich über den Besuch vieler Interessierter, die kommen, schauen, sich austauschen und auch ein Bild kaufen können, wenn es ihnen dann gefällt.

Ergänzend zu dieser Ausstellung findet auch am Samstagabend um 19h im DLR Montabaur eine „Charles-Aznavour Soirée“ statt, zu welcher die DFG schon offiziell eingeladen hat. Dieses Wochenende steht also ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft! Und das ist gut so!

 

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

27 - 28 Apr 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

Ganztags

Standort

Montabaur
Kategorie
QR Code