Cay Rademacher: Stille Sainte-Victoire

Autorenlesung im Rahmen der Westerwälder Literaturtage 2023 unter dem Motto “Kompass Europa: Westwärts”.

Der April in der Provence ist warm, sonnig, grün – und ziemlich mörderisch. Capitaine Roger Blanc steht vor einem auf bizarre Weise getöteten Mann, ausgerechnet im Schatten der Sainte-Victoire, dem berühmten Berg, den Cézanne auf vielen Gemälden verewigt hat. Roland Dallest war ein Bauingenieur aus Lyon, der die Statik eines lokalen Staudamms untersuchte. Blanc stößt auf Geheimnisse rund um den Staudamm und mehr Verdächtige als ihm lieb ist …

Cay Rademacher, geboren 1965, ist freier Journalist und Autor. Sein Erfolg erstreckt sich weit über seine Provence-Serie hinaus. Dazu gehören Romane aus dem Hamburg der Nachkriegszeit sowie die Kriminalromane “Ein letzter Sommer in Méjean” (2019), “Stille Nacht in der Provence” (2020) und “Die Passage nach Maskat” (2022). Cay Rademacher lebt mit seiner Familie bei Salon-de-Provence in Frankreich und reist extra für die Westerwälder Literaturtage an, mit denen er eine zehntägige Lesereise abschließt.

Veranstalter: WW-LIT  22. Westerwälder Literaturtage

Mitveranstalter: Stadtbibliothek Montabaur

Datum

28 Jun 2023

Uhrzeit

19:30

Preis

12,50

Link Adresse (Url: www....)

Tickets hier

Ort

Stadtbibliothek Montabaur
Konrad-Adenauer-Platz 9, 56410 Montabaur
Tickets hier
QR Code