Ausstellung „Hintergedanken“

von Thekla Greiner, Kunstverein Montabaur, 07.08. – 28.08. im b-05, Montabaur-Horressen

 

In einer Retrospektive zeigt Thekla Greiner, Kunstarbeiten der letzten
30 Jahre. Vor 50 Jahren hat es T. Greiner nach Montabaur
verschlagen und sie hat hier ihre Heimat gefunden.
Nach der beruflichen Tätigkeit als Kunstpädagogin hat sie das wahr
gemacht, was ein Fünftklässler sie damals fragte: „Malen Sie auch
selber, oder lassen Sie nur malen?“
Der Titel ihrer Ausstellung: „Hintergedanken“ hat nichts mit
Hinterlist zu tun, sondern besagt, dass hinter den manchmal banal
wirkenden Bildideen, und Gedanken stehen, die zum Träumen anregen können, auch Augenzwinkern und Schmunzeln hervorrufen sollen. Wir sehen das Ungewohnte im Gewöhnlichen, der besondere Blick regt zu
Reflexionen über Gegenstände an, die wir im täglichen Leben oft
übersehen, vor allem, weil die Motive in bestimmten Ausschnitten,
kompositorisch kalkuliert, in Szene gesetzt sind.
Nach Reiseskizzen, auch schon großformatigen Aquarellaufzeichnungen, interessierten später größere Formate in Öl- und dann überwiegend mit Acrylfarbe. Die Farbigkeit hat es ihr angetan, ob transparent durchscheinend und differenziert, oder kräftig bunt und experimentell arbeitend, wurde sie immer von der Neugier angeregt, dahinter zu schauen. So wie es das Columbo-Motiv des Plakates ausdrückt („…ich hab da noch eine kleine Frage“), sieht sie es als Herausforderung, ob das Vorhaben gelingen wird. Mit Themenvorgaben, wie „Unterwegs“, „Wasser“, „Telefonkommunikation“ entstehen Serienzusammenhänge, um die Realität der Träume in Bilder und Geschichten mit „Hintergedanken“ zu übersetzen. Analog zur klassischen Faustwette: „Wirst du vom Augenblick sagen, verweile doch, du bist so schön…“, geht es auf höchst unklassische Weise in den Bildern von T. Greiner, um eine Lust am Augenblick darum, dass sie in einem Augenblick etwas vorfindet, was ihr wichtig ist, was ihre innere Welt ausmacht und sie ihre Emotionen ausdrücken kann.umdrehen, um zu sehen, wer wir schon waren und was wir alles
gemacht haben. Ganz gleich, wie verrückt es anmuten mag.
Die Vernissage findet am 07.08.2022 um 15.00 Uhr statt.

Datum

07 Aug 2022 - 28 Aug 2022

Uhrzeit

Den ganzen Tag

Ort

b-05 Kunst und Kulturzentrum Montabaur
Im Stadtwald 2, 56410 Montabaur
QR Code