2. Bachuntersuchung des Citizen Science Projekts Flo

Der NABU Holler lädt unter Anleitung der Referentin Eva Molsberger-Lange zu der zweiten ökologischen Gewässeruntersuchung in Holler ein. Unter fachkundiger Anleitung wird die strukturelle, chemisch-physikalische und biologische Gewässergüte des Niederelberter Baches bei Holler untersucht. Dazu wird die tatkräftige Unterstützung der Teilnehmer benötigt. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Pestizid-Belastung gelegt, die mit Hilfe von Zeigerorganismen, die am Grunde des Baches leben, bestimmt werden kann. Das Projekt ist Teil des deutschlandweiten Bürgerwissenschaftsprojekts „FLOW“, bei dem freiwilligen Gruppen die Gewässer zweimal (im April und im Juni) nach standardisierten Methoden gemäß der europäischen Wasserrahmenrichtlinie untersuchen und bewerten. So entsteht ein bundesweiter, standardisierter Datensatz. Darauf aufbauend werden dann lokale und regionale Maßnahmen zum Gewässerschutz abgeleitet, um sicherzustellen, dass die Fließgewässer langfristig erhalten und nachhaltig genutzt werden.

Termin: Samstag, 25.06.2022, 9:30 Uhr, Dauer ca. 4 Stunden

Ort: Naturschutzzentrum Westerwald, Hauptstr. 5 (Alte Schule), 56412 Holler

Bitte an wetterfeste Kleidung, Gummistiefel und Proviant denken.

Anmeldung und Nachfragen unter: langberger@web.de

Infos unter: https://www.bund.net/fluesse-gewaesser/flow/

 

Datum

25 Jun 2022

Uhrzeit

09:30

Ort

Holler
Sport- und Kulturhalle
Kategorie
QR Code